Titanum

Nachrichten

Stammtisch

02.02.2018 20:01
von Fritz Lieberwirth
(Kommentare: 0)

An jedem ersten Montag im Monat treffen wir uns direkt nach dem Training zu unserem traditionellen Stammtisch in der Gaststätte Kirchhofer. Im Sommer, wenn es das Wetter zuläßt und schön warm ist, treffen wir uns fast gegenüber vom Stadion beim "Alten Griechen" auf der Terrasse zum netten kleinen Plausch.

Ski-Heil

Vom Wandern

Fachwartin fürs Wandern ist Beate Jansen. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung kennt sie die schönsten Wanderrouten im In- und Ausland. Auch Anfänger werden sich unter ihrer Anleitung schnell für diese schöne Freizeitbeschäftigung begeistern. Hier stellen wir dir Beate Jansen genauer vor.

 

Geschichte

Am 26. April 1336 bestieg der Geschichtenschreiber Francesco Petrarca aus Neugier, freiwillig und aus Verlangen den „Berg des Windes“ Mont Ventoux. Seither gilt er als Pionier des Bergsteigens und Wanderns. Früher bestand der Zweck des Wanderns darin, große Entfernungen zurückzulegen. Heute bedeutet Wandern die Natur erleben, Neues entdecken, und sich selbst zu fordern.

Wer kann wandern?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach, jeder. Denn kaum eine Sportart ist so vielfältig wie Wandern. Wer wandert, spaziert gemütlich auf Küstenwegen oder durch schattige Wälder. Andere Wanderer finden Spaß an dem wechselseitigen Auf und Ab in den Mittelgebirgen, und die Profis legen auf den gewanderten Kilometern eben auch zahlreiche Höhenmeter zurück.

Wo kann man wandern?

Auch diese Frage ist sehr einfach zu beantworten, überall. Doch natürlich gibt es Regionen innerhalb und außerhalb Deutschlands, die besonders bekannt für ihre schönen Wandertouren sind.

Wanderbare Regionen

Hier seht ihr eine kleine Auswahl an wanderbaren Regionen in Deutschland und weiter weg.

Südschwarzwald
Die dichten Wälder des Südschwarzwaldes sich über spannende Themenwege erwandern. Sie führen den Wanderer entlang rauschender Bergbäche zu den höchsten Gipfeln Deutschland außerhalb der Alpen. Über den Grübsattel kommt man erreicht man auf dem Feldbergsteig den König des Schwarzwaldes, den Feldberg.

Der Harz
Der Harz, Norddeutschlands höchstes Gebirge, lädt zu Erkundungstouren auf gut ausgeschilderten und spannenden Wanderrouten ein. Hier hast du die Aussicht, zahlreiche Wildtiere wie Luchse, Füchse, Kraniche, Rehe, und Wildschweine in freier Wilbahn zu erleben.

Das Allgäu
Erkunde das Allgäu über die Wandertrilogie Allgäu. Sanfte Hügel, schroffe Berggipfel, sowie weite und offene Täler warten auf dich. Über eine Gesamtlänge von über 867km wurde verteilt auf 53 Etappen ein Wegenetz angelegt, das allen Ansprüchen gerecht wird.
Auf leichten, landschaftlich schönen Routen geht es entlang Wiesen und Mooren. Etwas anspruchsvoller ist die Wasserläuferroute. Im Westen der Region führt sie den Wanderer hin zu zahlreichen Seen und Wasserfällen.

Die Wanderausrüstung

  • Wanderrucksack, 20 bis 30 Liter, mit gepolstertem Tragesystem
  • Topographische Karten und Führer
  • Schutz gegen UV-Strahlung (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -creme)
  • Erste-Hilfe-Set, Rettungsdecke und Handy (für evtl. Notruf)
  • Trinkflasche, Tourenproviant
  • evtl. Tourenstöcke (die Trittsicherheit beim Gehen und Steigen wird dadurch vor allem auf rutschigem Untergrund erhöht; die Gelenke werden beim Bergabgehen geschont)
  • Stabile Bergschuhe,die gut sitzen
  • Schweißtransportierende Funktionsunterwäsche
  • Pulli oder Fleecejacke
  • Mütze, Fingerhandschuhe
  • Bei Regen leichte Ersatzwäsche zum Wechseln
  • Tourenstöcke sind für Anfäger wichtig,
    weil sie die Trittsicherheit erhöhen, und die Gelenke schonen.
  • Wanderrucksack mit gepölsterten Trageriemen.

Zurück

Follow us on